Das Percussion-Projekt

Das Percussion-Projekt Musikalische Bildung für alle Saarbrückenr Kinder !

Das Percussion-Projekt ist saarlandweit einzigartig. Finanziert wird es aus Mitteln der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie Sponsorengeldern.


Begonnen hatte das Projekt im März 2009 mit 60 Schülern der damals ersten Klassenstufe in Kooperation mit den Lehrerinnen Birgit Ibelshäuser und Esther Klein der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Mittlerweile erhalten an der Kirchbergschule drei komplette Klassenstufen ein Mal pro Woche Percussionunterricht.

Gespielt wird auf allem, was klingt. Zum Einsatz kommen Körperpercussion (Klatschen, Patschen, Stampfen, Schnipsen), Trommelstöcke und Pads (Trommelfelle aus Gummi), Djembes (afrikanische Trommeln) und es wird natürlich auch gesungen, rhythmisch gesprochen und getanzt. 




Dabei entwickeln die Kinder spielerisch und ganzheitlich musikalische und rhythmische Fähigkeiten, wodurch  Musik unmittelbar erfahren wird.